Neueröffnung am Gahlingspfad

Am 7.11.2017 öffnet der neue Eingang zum Edeka Kempken Markt am Gahlingspfad.

Am 7.11.2017 ist es endlich soweit. Der Gahlingspfad feiert seine Neueröffnung.

Lange hat es gedauert. Jetzt können sich Heiner Kempken und seine Mitarbeiter gemeinsam mit den Gahlingspfad-Kunden über die Fertigstellung der Umbaumaßnahmen am Gahlingspfad freuen. Insgesamt drei Neueröffnungen stehen in Kürze an: die große Wiedereröffnung des Gahlingspfad-Marktes samt neuer Mall (7.11.17), die offizielle Eröffnung des trinkgut-Marktes (14.11.17) und die Neueröffnung der Drogeriekette dm (28.11.17).

850 m² fasst die zusätzliche Verkaufsfläche von Edeka Kempken. Insbesondere Liebhaber von Molkereiprodukten können sich über ein wesentlich größeres Sortiment freuen. Die Erweiterung bietet aber noch mehr Neuerungen:

Größere Frischetheken für Fleisch, Wurst und Käse, eine neue Backstation, mehr Raum für Feinkostartikel, eine Salatbar, die bereits aus anderen Edeka Kempken Märkten bekannte Orangensaftpresse und eine Selfscanning-Kasse.

Neben der Vielzahl neuer Produkte im Sortiment sorgt die neue Fläche natürlich auch für einen gehobenen Komfort beim Einkaufen. Mehr Bewegungsfreiheit und eine lockere Anordnung machen das Einkaufen nicht nur übersichtlicher, sondern auch angenehmer.

Selbstverständlich sind bis zur Wiedereröffnung am 7.11. auch wieder alle Parkplätze und der Zugang über die Blumentalstraße nutzbar. Der große Parkplatz kann gemeinsam mit den Besuchern des Fitnessstudios World of Sports und den Kunden der anderen Geschäfte genutzt werden. Platz dürfte ausreichend vorhanden sein.

Ein langer Weg

Heiner Kempken zeigt sich heute höchst zufrieden mit dem Ergebnis des Umbaus, blickt aber auch auf einen komplizierten und langen Prozess zurück: „Bei so aufwendigen Projekten gibt es immer etwas, was man vorher nicht einplanen kann. Umso glücklicher bin ich, dass am Ende dann doch alles reibungslos funktioniert hat.“

Anfang 2013 wurde bereits der erste Spatenstich am Gahlingspfad gefeiert, kurze Zeit später lagen die Bauarbeiten allerdings schon wieder flach – für knapp 3 ½ Jahre. Wirklich Fahrt nahm der Umbau erst im Oktober vergangenen Jahres auf. Was sich zuvor über eine lange Strecke hinzog, wurde dann umso schneller umgesetzt, sodass die Kunden schon nach kurzer Zeit eine Vorstellung der neuen Mall samt separatem Eingang gewinnen konnten.

Diese ist nun seit mehreren Monaten begehbar und beherbergt seither auch schon die neuen Einzelhändler: das Reiseunternehmen Lutterbeck & Schaffrath, die Reinigung Holterbosch, eine Lotto/Toto-Annahmestelle und der Friseur Heidari. Eine große Fläche der Mall nimmt auch die Büsch-Bäckerei mit ihrer gemütlichen Sitzecke ein.
Ein Besuch lohnt sich also allemal. Gelegenheit dazu haben Sie natürlich nicht nur am 7. November.