Frische Erdbeeren aus Traar

Der Familienbetrieb Heggelshof liefert täglich frische Erdbeeren an Edeka Kempken.

Marianne Plückers: bei der Erdbeer-Ernte (© Plückers)
Marianne Plückers: bei der Erdbeer-Ernte (© Plückers)

Der Heggelshof ist ein über 40 Jahre bestehendes landwirtschaftliches Familienunternehmen aus Traar. Es wird in zweiter Generation von Marianne und Hermann-Josef Plückers geführt.

Neben mehreren Familienangehörigen helfen in der Erntezeit zusätzlich etwa 10 Aushilfskräfte beim Pflücken der Erdbeeren. Hierbei setzen Marianne und Hermann-Josef hauptsächlich auf bekannte Gesichter mit jahrelanger Erfahrung, um ein fachgerechtes Pflücken zu gewährleisten und somit die hohe Qualität der Erdbeeren zu bewahren.

Neben den Erdbeeren werden auf dem ehemaligen Ackerbaubetrieb mit Viehhaltung auch Kartoffeln, Spargel, Himbeeren, Johannisbeeren und seit ca. 20 Jahren auch Kürbisse angebaut. Durch das Hobby der Mutter wurde der Obstbau im Laufe der Zeit immer mehr zum Schwerpunkt. Insbesondere der Erdbeeranbau dominiert mittlerweile das Geschäft. Etwa 3 ha der insgesamt 30 ha Anbaufläche in Traar und Neukirchen-Vluyn werden für den Anbau von Erdbeeren genutzt.

Der Anbau

Um pünktlich zur Erdbeersaison Mitte Mai die ersten Erdbeeren ernten zu können, müssen bereits im August des Vorjahres die Pflanzen angebaut werden. Bis zur Ernte benötigen die empfindlichen Erdbeerpflanzen viel Pflege, um nicht durch zu hohe Hitze, Kälte oder Trockenphasen Schaden zu nehmen. Hierzu zählt unter anderem die Bewässerung mit Grundwasser und der winterliche Schutz durch Frostschutz und Stroh.

Um die Ernte über einen längeren Zeitraum hinzuziehen, werden im Frühjahr Teile der Erdbeeren mit Folie abgedeckt. Diese sind früher reif, während nicht abgedeckte Erdbeeren etwa 2 Wochen später geerntet werden können.

Logo Regional Produkt
Logo Regional Produkt

Zusätzlich werden durch die Familie Plückers 5 unterschiedliche Erdbeersorten angebaut, denn auch so kann durch die verschiedenen Reifezeiten die Ernte über einen Zeitraum von bis zu 2 Monaten hingezogen werden. Neben den Sorten Lambada, Korona und Vima Santa wird es nach der Ernte auch Elianny und Malwina zu kaufen geben.

Die Ernte

Bereits zwischen 5 und 6 Uhr morgens fängt der Familienbetrieb mit Unterstützung seiner Aushilfskräfte mit dem Ernteprozess an. Dies hat einerseits den Vorteil, dass die Erdbeeren bereits um 8 Uhr verkaufsfertig sind, andererseits werden die Erbeeren so durch die heiße Mittagssonne nicht zu weich. Die früh morgens geernteten Früchte sind somit wesentlich fester und somit genießbarer.
Bei der Ernte ist darauf zu achten, dass nicht nur die verwertbaren Erdbeeren, sondern auch die schlechten Erdbeeren gepflückt und entsorgt werden. So wird verhindert, dass die umliegenden Früchte ebenfalls angesteckt und somit ungenießbar werden.

Um die hohe Qualität ihrer Erbeeren zu gewährleisten, kontrollieren Marianne und Hermann-Josef mehrmals täglich den Erntevorgang und die geernteten Früchte.

Der Verkauf

Jeden morgen werden die geernteten Erdbeeren frisch an die Geschäfte wie zum Beispiel Edeka Kempken geliefert. So wird garantiert, dass der Endverbraucher  stets frische Ware in den Kempken-Regalen vorfindet.

Zusätzlich zur Belieferung von Einzelhändlern bietet der Familienbetrieb seine Waren auch auf seinem Verkaufsstand in der Moerser Landstraße (Nähe Gaststätte Ritte) an. Hier haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, sich die Erdbeeren auf den Feldern selber auszusuchen und zu pflücken. So können täglich vielerlei Erdbeerschalen verkauft werden.

Tipp: Erdbeeren, die schon sehr reif sind, können ideal zu Erdbeermarmelade verarbeitet werden. So kommt der süßliche Geschmack der Erdbeeren in der Marmelade perfekt zur Geltung.

„Die Vielfalt der Kürbisse“ von Heggelshof

Kategorie:

Regionale Erzeuger

Wurstküche Kebben Wurst Edeka Kempken

Kebben Wurst

90 Jahre Leidenschaft für gute Wurst

Madame Chêrs Schokolade Edeka Kempken

Madame Chêri

Aus Liebe zur Schokolade.

Ausgabe:

07 - April 2013

Neueröffnung im Fütingsweg. (Foto: © EDEKA Kempken)

Neueröffnung im Fütingsweg

Großer Ansturm bei der Eröffnung unseres neuen Edeka Marktes im Fütingsweg am 19.03.

Gewinnübergabe in Hüls. (Foto: © EDEKA Kempken)

Gewinner Januar 2013

Das sind die zehn glücklichen Gewinner des letzten Edeka Kempken Gewinnspiels.

Wir stellen vor - Frau Rosenkranz. (Foto: © EDEKA Kempken)

Frau Rosenkranz

von der Fischabteilung im Krefelder Markt am Gahlingspfad.