Gartenarbeit

Darauf sollten Sie achten:

Gesundheit Edeka Kempken Gartenarbeit
Für Hobbygärtner ist jetzt die Zeit gekommen, den Garten wieder zu verschönern (Foto: pixabay)

Frühling bedeutet für den Hobbygärtner meist viel Arbeit an der frischen Luft. Bewegung im Freien ist bekanntlich gut und gesund, doch gerade bei dem vielen Bücken und schwer Heben können wir unseren Rücken ganz schön beanspruchen. Durch bewusste Haltung und Vorbereitung können wir lästigen Schmerzen leicht vorbeugen.

Generell gilt: Vor dem Sport sollte man sich aufwärmen. Klingt etwas befremdlich, aber da Gartenarbeit durchaus anstrengend sein kann, ist Aufwärmen auch hier nicht unklug. Einige Dehnübungen können bereits reichen. Besonders wichtig sind Rücken, Leistengegend und Schultern.

Jetzt kann’s losgehen? Noch nicht ganz. Achten Sie auf einen einwandfreien Arbeitsort. Behalten Sie ihre Gartenutensilien im Blick und räumen Sie alles unnötige aus dem Weg, damit gefährliches Stolpern vermieden werden kann.

Nun zur Arbeit: Versuchen Sie immer, den Rücken möglichst gerade zu halten. Arbeiten Sie abwechselnd auf den Knien und in der Hocke. Hierbei können Sie ein Kniekissen unterlegen, um sich zusätzlich zu entlasten. Im Stehen helfen passende Geräte mit Teleskopstiel.

Beim Heben von schweren Kübeln oder Säcken sollten Sie generell in die Knie gehen und die Kraft aus den Beinmuskeln nehmen. Auch die Bauchmuskeln werden hierbei gestärkt. Gehen Sie außerdem lieber einmal öfter als zu schwer zu schleppen. Die beste Option ist und bleibt jedoch ein rollender Untersatz oder eine Schubkarre. Denken Sie zwischendurch immer wieder an Pausen. Strecken Sie sich weit, entspannen Sie die Muskeln und lassen die Schultern kreisen. So
verhindern Sie schmerzende Glieder am nächsten Morgen.

Ebenfalls wichtig: Denken Sie bei der Gartenarbeit an die richtige Kleidung. Schnell kommt man ins Schwitzen und holt sich bei der noch frischen Luft eine Erkältung. Atmungsaktive Kleidung kann uns hier schützen. Wenn die Sonne sich schon richtig stark zeigt, sollte an eine Kopfbedeckung gedacht werden. Gartenhandschuhe sollten auch nicht fehlen, um vor Kratzern und Schürfwunden zu schützen.

Wenn die Gartenarbeit dann endlich erledigt ist heißt es natürlich erst einmal entspannen. Doch sobald der Frühjahrsputz losgeht, sollten auch innerhalb der eigenen vier Wände die gleichen Tricks angewendet und die vorhandene Energie in gesundem Maße genutzt werden. Dann steht der Arbeit nichts mehr im Weg!

Kategorie:

Gesundheit

Sport ist gut für die Gesundheit, nach jedem Sport dehnen Edeka Kempken

Sport im Frühling

woher bekomme ich die Motivation und wie fange ich an?

Frühling Gesundheit Edeka Kempken

Frühlingsgefühle

Gibt es sie überhaupt? Und wenn ja: Was genau steckt dahinter?

Cholesterin, Edeka Kempken

Cholesterin

Viele Mythen ranken sich um den Cholesterinspiegel. Aber was davon stimmt?

Ausgabe:

27 – April 2018

Foodstarter Regal Edeka Kempken

Platz für Innovation

Mit Edeka Foodstarter finden neue Produkte den Weg in unsere Märkte.

Kassiererinnenteam in Hüls Edeka Kempken

Wir stellen vor

Das Kassiererinnenteam in Hüls – sechs Powerfrauen an den Kassen.

Kochen Edeka Kempken

Vier Gänge

Unsere Auszubildenden zaubern ein Vier-Gänge-Menü.