Unser neues Baby

(v.r.) Stefan Kempken (Inhaber) und Karl-Heinz Geppert (Filialleiter) vor dem 5. Kempken-Markt. (Foto: EDEKA Kempken) (v.r.) Stefan Kempken (Inhaber) und Karl-Heinz Geppert (Filialleiter) vor dem 5. Kempken-Markt. (Foto: EDEKA Kempken)

Der 5. Kempken-Markt in Krefeld –
Inhaber Stefan Kempken

Das kam für viele überraschend. Noch bevor der neue Edeka-Markt in der Innenstadt fertig gestellt werden konnte, begrüßen wir einen neuen Laden in der Edeka Kempken Familie. Der kleine, aber feine Markt in der Nähe des Sprödental-Platzes soll in nächster Zeit auf den neuesten Stand gebracht werden.

Der kleine Edeka-Markt in der Grenzstraße (Krefeld-Cracau) wurde bis zum 28.02.2017 von der Firma Edeka Köther und Motzki GmbH betrieben. Am 01.03.2017 eröffnete der Markt neu, jetzt offiziell unter dem Namen Edeka Kempken. Heiner Kempkens Sohn Stefan ist Inhaber und von nun an verantwortlich für seinen eigenen Laden. „Ich muss mich erstmal umstellen. Vorher war ich in Hüls Filialleiter und kalkulierte für eine Ladengrößen von 1400 qm. Jetzt hat sich der Laden um das Dreifache verkleinert.“ lächelt Stefan Kempken, der sich sichtlich über sein neues Baby freut.

Der kleine „Tante Emma Laden“, so wird er herzlich von den Mitarbeitern genannt, bietet mehr als sein Spitzname vermuten lässt: Eine kleine Frischetheke mit Fleisch, Wurst und Käse, sowie einen Backofen für frisches Brot. Leider suchen Sie sich wund, wenn Sie auf der Suche nach der, üblicherweise vorhandenen, Büsch-Bäckerei sind. Dafür ist die Ladenfläche einfach zu klein.

Das erste Mal übernahm die EDEKA das Ladenlokal im Mai 1996, jetzt ist es an der Zeit, Stück für Stück alles auf einen neuen Stand zu bringen. „Die Obst- und Gemüseabteilung verändern, das Angebot an Fleisch erweitern, ich hab‘ da eine Menge Ideen, die ich langsam umsetzen werde“, erzählt der frisch gebackene Inhaber Stefan Kempken. „Außerdem freue ich mich auf viele neue Kunden und ein neues Arbeitsumfeld.“

Grenzstraße 155
47799 Krefeld
Mo – Sa: 8.00 – 20.00 Uhr