Martinsgans

mit Semmel-Nuss-Füllung für 6 Personen.

edle Martinsgans (Foto: ©ExQuisine/Fotolia)
DIe Martinsgans - Ein wahres Festessen. (Foto: ©ExQuisine/Fotolia)

Zutaten

  • 500g Weißbrot
  • 150 g Butter
  • 2 EL Koriander Pulver
  • 1 EL Beifuß
  • 200 g Walnüsse, geschält
  • 650 ml Sahne
  • etwas Safran
  • 1 Bund Petersilie
  • 5 Eier
  • Salz/Pfeffer
  • 1 Gans
  • 5 große Zwiebeln
  • 2 Bund Suppengrün
  • 800 ml Brühe oder Gänsefond
  • nach Bedarf etwas Wasser

Auch zuhause können Sie die Gerichte vom Profikoch nachkochen. Hier im Regional Journal finden Sie regelmäßig tolle Rezepte um Ihr Abendessen zum Sterne-Erlebnis umzuwandeln. Unser Profikoch Roger Achterath zeigt Ihnen wie:

Ein Gänsebraten

mit besonderer Füllung als festlicher, nicht ganz traditioneller Festtagssschmaus.

Für die Füllung das Weißbrot grob würfeln und in mehreren Portionen in einer Pfanne mit der Butter und dem Koriander anbraten. Dann die Brotwürfel auf ein Blech geben und ca. 10 min. bei 200°C im Backofen rösten.

Inzwischen die Walnüsse und die Petersilie grob hacken. Die Sahne mit dem Safran aufkochen.
Das Brot in eine Schüssel geben und mit der Safransahne verkneten. Nun etwas abkühlen lassen und mit den Walnüssen, Beifuß, Petersilie und den Eiern vermischen. Die Gans wird jetzt mit allem befüllt und anschließend zugeschnürt.

Den Ofen auf 250°C Ober -/ Unterhitze vorheizen. (Umluft eignet sich dafür nicht).
Die Gans auf die Fettpfanne legen, etwas Wasser dazu geben und ca. 30 min. bei 250°C braten, dann die Temperatur auf 175°C reduzieren und die Zwiebeln um die Gans verteilen.

Nach 1 Stunde die Gans herausnehmen und das ausgetretene Fett mit den Zwiebeln in einen Topf füllen. Die Gans bei der Gelegenheit drehen. Wieder Wasser und nun das Suppengrün in die Fettpfanne geben. Nach einer weiteren Stunde den Vorgang wiederholen. Jetzt die Gans nur mit Wasser begießen, zurück in den Ofen geben und weitere 30 min. braten. Dann die Temperatur auf 225°C hochdrehen.

Die Gans ist nach ca. 15 min. so knusprig, wie sie sein sollte. In der Zwischenzeit die aufgefangene Soße entfetten und mit dem Gänsefond auffüllen, um alles anschließend aufzukochen und zu pürieren.
Die Füllung ist jetzt ein wunderbarer Knödelansatz.

Kategorie:

Rezepte

Käsehäppchen mit Frischkäse und Camembert für 4 Personen (Foto: EDEKA)

Käsehäppchen

mit Frischkäse und Camembert

Ofen-Makkaroni von Bea für 4-6 Personen (Beas Rezepte)

Ofen-Makkaroni

à la Mama Bea

Ausgabe:

01 - Okt. 2011

Heiner Kempken - Inhaber der Edeka Kempken Märkte (Foto: © EDEKA Kempken)

Das Neue Regional Journal

Das Regional Journal informiert Sie über alles rund ums gute Essen und Ihren Edeka Kempken Markt.

Schlemmerabend bei Edeka Kempken (Foto: © EDEKA Kempken)

Schlemmerabend im Gahlingspfad

Am 26.05.11 lud Heiner Kempken zum alljährlichen Schlemmerabend ein.

Logo Regional Produkt

Fördern Sie Regionale Produkte

Das Regional Siegel für Produkte aus der Region.