Was ist ein “Tafelspitz”?

Ein traditionelles Rindergericht wird durchleuchtet…

Tafelspitz (Foto: ©Birgit Reitz-Hofmann/Fotolia)
Tafelspitz (Foto: ©Birgit Reitz-Hofmann/Fotolia)

Fast jeder kennt ihn oder hat ihn zumindest schon mal verzehrt: den Tafelspitz! Doch warum heißt dieses leckere Stück Rind eigentlich so und welchem Teil des Tieres ist der Tafelspitz zuzuordnen?

Als Tafelspitz bezeichnet man das spitz zulaufende und äußerst zarte Schwanzstück des Rinds. Der traditionelle Tafelspitz hat seinen Ursprung ca. im 19. Jahrhundert in Österreich. Er galt als Spezialität und wurde zu einem der berühmtesten Gerichte der Wiener Küche. Das feinfaserige und gut abgehangene Stück Fleisch vom Schlägel eines jungen Ochsen, wird in erster Linie gekocht.

Der Tafelspitz

Den Namen „Tafelspitz“ soll das Stück Rind von seinem charakteristischen Schnitt der Fleischteilung erhalten haben.Ebenso wie andere traditionelle Fleischgerichte ist auch der Tafelspitz relativ gut an seiner Form erkennbar, da er an der oberen Rundung einen schmalen Fettrand aufweißt, welcher sich aber von der Form des Fettrandes, z.B des Rumpsteaks, unterscheiden lässt.

Entsprechend dem oben beschriebenen traditionellen Wiener Gericht, wird der Tafelspitz in Scheiben geschnitten und dann gewöhnlich mit Semmel- oder Apfelkren, Gemüse, Meerrettich und Kartoffeln serviert.

Ein wenig moderner kann man ihn als Variation (wie in Roger´s Kochrezept) am Stück mit Endiviensalat, Kartoffelpüree und Wirsingbällchen zubereiten.

Die Ochsenbacke

Falls man nach einer besonderen Alternative zum Tafelspitz sucht, aber das Rezept an sich inkl. Beilagen beibehalten möchte, bietet sich hier hervorragend die Ochsenbacke an. Diese Backe ist das Muskelfleisch, welches mit dem Maulrand den äusseren Teil des Oberkiefers bedeckt.
Sozusagen ist es also die Wange des Ochsen, was das Gericht zu einem besonders zarten Genuss macht.

Kategorie:

Warenkunde

Foto: Pixabay

Warenkunde Käse

Wissenswertes rund um das beliebte Milchprodukt

Foto: Pixabay

Warenkunde Salat

Alles rund um das beliebte Gemüse

Gourmet-Rindfleisch

Rind ist nicht gleich Rind

alles wichtige Rund um’s Thema Rind.

Ausgabe:

02 - Jan. 2012

Rohbau: Der neue Edeka Markt von innen (Foto: © EDEKA Kempken)

Wir bauen einen neuen Markt

Der Edeka Markt in Hüls wird an neuer Stelle komplett neu errichtet.

H. Kempken und Königshof-Vertriebsleiter Frank Tichelkamp übergeben die Preise (Foto: © EDEKA Kempken)

Gewinner Herbst 2011

Hier sind die glücklichen Gewinner des großen Kempken Gewinnspiels

Regionale Produkte voll im Trend

Regionale Produkte aus der Umgebung

Thema:

Fleisch

Gourmetfleischkatalog bei Edeka Kempken

Gourmetfleisch bei Kempken

An unseren Frischtheken haben Sie ab sofort die Möglichkeit, Gourmetfleisch-Spezialitäten aus aller Welt zu bestellen.

Entrecôte

Entrecôte

Mit Pommes und Blumenkohl

Roastbeef mit Kräutern

Roastbeef mit Kräutern

dazu Kartoffelgratin und Brokkoli