Das kleine Plus für’s Herz

Der richtige Umgang mit unserem wichtigsten Muskel

Das kleine Plus für's Herz (Foto: ©Robert Kneschke/Fotolia)
Das kleine Plus für's Herz (Foto: ©Robert Kneschke/Fotolia)

Weil unser Herzmuskel unser Leben lang, Tag und Nacht und ohne Pause arbeiten muss und weil wir ihn unbedingt brauchen, sollten wir ihn ganz pfleglich behandeln. Wir dürfen unser Herz weder überlasten noch übermäßig schonen. Es ist wie bei einem Automotor, läuft er nur im Standgas, so kann ihm das genau so schaden als wenn er permanent bei voller Drehzahl läuft.

Für den Herzmuskel gilt das, was für alle anderen Muskeln auch gilt: je besser er trainiert ist, desto kräftiger und effektiver arbeitet er und desto besser kann er auch mit einer plötzlich notwendigen Höchstbelastung umgehen. Dabei ist es gleichgültig, ob es sich um eine psychische Höchstbelastung, z.B. durch Stress, oder um eine physische, also körperliche Höchstbelastung, handelt, die wir im Alltag nie völlig ausschließen können.

Wenn wir unseren Herzmuskel sinnvoll trainieren, so verbessern wir nicht nur seine Leistungsfähigkeit, sondern darüber hinaus das gesamte Herz-Kreislauf-System. Alle Organe und Muskeln werden besser mit Blut und damit mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt und werden leistungs- und widerstandsfähiger. Dies gilt auch für das Gefäßsystem, also u.a. für die Adern. Sie bleiben elastisch und erleichtern damit dem Herz die Arbeit.

Was bedeutet all das nun für den Alltag?

In unserer letzten Ausgabe haben wir Ihnen bereits ein paar Tipps für mehr Bewegung im Alltag gegeben. Wenn Sie einige davon umgesetzt haben, so haben Sie, wenn auch nur in bescheidenem Maße, damit begonnen, auch etwas für Ihr Herz zu tun. Hier weitere kleine Tipps:

  • Parken Sie immer ein bisschen weiter weg als nötig.
  • Erledigen Sie möglichst viele Wege zu Fuß, oder mit dem Fahrrad.
  • Überlegen Sie, ob Sie statt zu telefonieren, nicht auch persönlich hingehen können.
  • Putzen Sie im Haus oder waschen Sie das Auto doch mal mit Schwung, so dass Sie ins Schwitzen geraten.
  • Benutzen Sie Treppen statt den Fahrstuhl. Gut wäre auch, täglich ein paar extra Treppen zu bewältigen und dabei allmählich das Tempo zu steigern.
  • Verordnen Sie sich jeden Tag einen zügigen Spaziergang von mindestens zehn Minuten.

Wenn Sie allerdings einen größeren gesundheitlichen Mehrwert erzielen wollen, so müssen Sie die Belastung steigern. Dies setzt voraus, dass Sie gesund sind. Sollten Sie Zweifel haben, so fragen Sie Ihren Hausarzt, ob er Bedenken gegen leichtes bis mittleres körperliches Training hat. Auf jeden Fall sollten Sie klein anfangen. Dabei gilt: Je öfter, desto besser

  • Steigern Sie das Tempo nach 2-4 Wochen. Schön, wenn Sie dabei schon leicht ins Schwitzen geraten.
  • Jetzt können Sie schon darüber nachdenken, sich zumindest Sportschuhe anzuziehen.  Laufen Sie eine Minute in leichtem Tempo und gehen Sie anschließend 2 Minuten. Verlängern Sie nach jeweils acht bis zehn „Trainingseinheiten“ die Laufzeit, bis Sie nach einiger Zeit in der Lage sind zu laufen, ohne Gehpausen einzulegen. Sie können aber durchaus den Wechsel von Laufen und Gehen beibehalten und damit nach dem Intervallprinzip trainieren.
  • Wenn das Laufen/ Joggen, aus welchen Gründen auch immer, nichts für Sie ist, so belassen Sie es bei schnellem Gehen (Walken).

Falls Sie lieber Rad fahren als sich zu Fuß zu bewegen, so ist das natürlich auch eine gute Alternative, ebenso wie Inline Skaten, Rudern, Skilanglauf.
Seien Sie kreativ! Finden Sie etwas, das Ihnen Spaß macht.

Kategorie:

Gesundheit

Sommer, Sonne, Sonnenbrand? (Foto: Pixabay)

Sommer, Sonne, Sonnenbrand?

Worauf wir achten sollten, wenn wir den heißen Sommer genießen.

Sport ist gut für die Gesundheit, nach jedem Sport dehnen Edeka Kempken

Sport im Frühling

woher bekomme ich die Motivation und wie fange ich an?

Gesundheit Edeka Kempken Gartenarbeit

Gartenarbeit

Darauf sollten Sie achten:

Ausgabe:

04 - Juli 2012

Edeka Markt in Traar. (Foto: © EDEKA Kempken)

Nahversorgung in Traar

Viele Kunden sind mit unserem Edeka Markt in Traar, dem Angebot und den Serviceleistungen sehr zufrieden.

Neueröffnung Markt in Krefeld-Hüls. (Foto: © EDEKA Kempken)

Neueröffnung in Hüls

Es ist geschafft. Am 31. Mai konnten wir den neuen Kempken Edeka Markt in Hüls eröffnen.

Edeka Kempken Grill-Taxi (Foto: © pixabay.de)

Das neue Grilltaxi

Der neue exklusive Edeka Kempken Service startet am 01.08.2012.