Wissenswertes über Bier

Die wechselvolle Geschichte unseres Bieres.

Edeka Kempken Warenkunde Bier (Foto: © pixabay.de)
Edeka Kempken Warenkunde Bier (Foto: © pixabay.de)

Der Beginn einer weltweiten Karriere

Archäologische Funde lassen darauf schließen, dass es das erste Bier bereits vor ca. 10.000 – 9.000 Jahren vor Christi Geburt gab, also in der Jungsteinzeit. Die frühen Biersorten hatten wenig Ähnlichkeit mit unserem heutigen Bier. So weiß man z. B., dass die alten Ägypter halb fertiges Brot mit Wasser vergären ließen und daraus ein Bier ähnliches Getränk herstellten. Aber auch Funde in Mitteleuropa (Jütland) lassen darauf schließen, dass es hier schon Bier ähnliche Getränke vor ca. 5000 Jahren gab.
Natürlich kannten auch die alten Römer schon Bier (Cervisia). Es galt aber nicht gerade als feines Getränk; sie bezeichneten es als barbarisch. Bei den Kelten hieß das Bier übrigens „Koma“.
Seine wahre Karriere startete das Bier im Mittelalter, als nämlich die Klöster das Bierbrauen übernahmen. Der vorher verwendete Grut, ein Getreideprodukt, wurde damals durch Hopfen ersetzt.

Bier wurde beliebter als Wasser, da es durch Kochen der Bierwürze weitgehend keimfrei war, was man vom Trinkwasser nicht sagen konnte. Somit wurde das Bier sogar Kindern zum Trinken gegeben. Es war wegen seines hohen Kaloriengehaltes gleichzeitig eine willkommene Ergänzung des meist recht dürftigen Nahrungsangebotes. Bier galt als flüssiges Brot.

Das Bier verändert sich

Während Bier bislang ausschließlich mit obergäriger Hefe gebraut wurde, kamen 1841 untergärige Biersorten hinzu.
Ein ganz wichtiges Datum in der Geschichte der Biererzeugung ist das Jahr 1842. In diesem Jahr entwickelte ein bayerischer Braumeister im Auftrag von brauberechtigten deutschen Bürgern in Pilsen ein modernes untergäriges Bier. Es war von deutlich höherer Qualität als die bisher gebrauten Biere und gilt als die Geburtsstunde des „Pilsner Urquells“, das wenig später seinen Siegeszug um die ganze Welt antreten sollte. Fast alle späteren Pilssorten wurden nach diesem Grundrezept gebraut.

Das Deutsche Reinheitsgebot

Deutsches Bier darf auch heute noch ausschließlich aus Malz, Hopfen, Hefe und Wasser hergestellt werden.
Die Sorge um gutes Bier hat eine lange Tradition. Bereits 1165 wurden in Augsburg Strafen für den Ausschank von schlechtem Bier verhängt. Seinen vorläufigen Abschluss fand die Sorge um gutes Bier im Jahr 1516, als der bayerische Herzog Wilhelm per Gesetz festlegte, dass Bier nur aus Gerste, Hopfen und reinem Wasser hergestellt werden dürfe. Da man damals die Wirkung von Hefe noch nicht kannte, war man, ohne es zu wissen, auf die in der Luft enthaltenen Hefepartikel angewiesen. Das Deutsche Reinheitsgebot ist für uns Verbraucher nicht nur eine Garantie für gute Biere. Es bietet darüber hinaus die Garantie, dass in unseren Bieren keine chemischen oder anderen Stoffe enthalten sind, die den Geschmack und die Qualität beeinflussen könnten.

Ist Bier gesund?

Fast alle Wissenschaftler, die sich mit dem Thema Bier beschäftigt haben, bestätigen einen positiven Einfluss des Biers auf die Gesundheit und das Wohlbefinden. Entscheidend ist, wie bei grundsätzlich allem, was wir zu uns nehmen, die Menge.

Der erste, der das in allgemeiner Form ausdrückte, war Paracelsus:
„Die Dosis einer Substanz macht diese zum Gift oder zum Lebens- oder Heilmittel.“

Vielleicht nicht ganz ernst zu nehmen, aber interessant ist, was ein griechischer Philosoph über das Bier sagte: „Bier ist unter den Getränken das nützlichste, unter den Arzneien die schmackhafteste und unter den Nahrungsmitteln das angenehmste.“

Kategorie:

Bier

Matthias Kliemt - Dipl.-Ing., Bierbotschafter IHK 3-Sterne-Diplom-Biersommelier. Offizieller Bierbotschafter für das Reiseland NRW

Käse und Bier

Perfektes Foodpairing

Matthias Kliemt - Dipl.-Ing., Bierbotschafter IHK 3-Sterne-Diplom-Biersommelier. Offizieller Bierbotschafter für das Reiseland NRW

Bier selber brauen

Vom Bierliebhaber zum Hobbybrauer

Matthias Kliemt über Bier

Flüssig Brot bricht fasten nicht

Von deutschen Klosterbieren und -brauereien

Ausgabe:

04 - Juli 2012

Edeka Markt in Traar. (Foto: © EDEKA Kempken)

Nahversorgung in Traar

Viele Kunden sind mit unserem Edeka Markt in Traar, dem Angebot und den Serviceleistungen sehr zufrieden.

Neueröffnung Markt in Krefeld-Hüls. (Foto: © EDEKA Kempken)

Neueröffnung in Hüls

Es ist geschafft. Am 31. Mai konnten wir den neuen Kempken Edeka Markt in Hüls eröffnen.

Edeka Kempken Grill-Taxi (Foto: © pixabay.de)

Das neue Grilltaxi

Der neue exklusive Edeka Kempken Service startet am 01.08.2012.