Das kleine Plus für’s Gleichgewicht

Richtig gewackelt ist gut gestanden

Das kleine plus für den Alltag. (Foto: ©Robert Kneschke/Fotolia)
Das kleine plus für den Alltag. (Foto: ©Robert Kneschke/Fotolia)

Wer kennt das nicht? Man geht ganz normal und fühlt sich völlig sicher auf seinen zwei Beinen – doch plötzlich und völlig unerwartet strauchelt man und kann sich meist, Gott sei Dank, noch rechtzeitig wieder fangen. Einfach so, oder weil man sich an irgend etwas oder an irgend jemandem festhalten konnte. Leider gelingt das nicht immer und man landet unsanft auf dem Boden. Hat man Glück, so ist er weich und man verletzt sich nicht oder ist mit ein paar Hautabschürfungen und einem gehörigen Schrecken noch glimpflich davon gekommen.

Vielfach endet ein zunächst leichtes Straucheln aber auch im Krankenhaus und zieht nicht selten aufwendige Operationen nach sich. Ist dies bei noch jungen Menschen schon schlimm, so kann es mit zunehmendem Alter zu erheblichen Problemen und Beeinträchtigungen der Bewegungen und der Mobilität führen.

Warum verlieren ältere Menschen häufiger das Gleichgewicht als junge Menschen?

Wenn wir altern, verlieren wir stabilisierende Muskelmasse und die Beweglichkeit lässt nach. Damit aber nicht genug, auch die Reflexe werden schlechter und, was von Ausschlag gebender Bedeutung ist, unser Gleichgewichtssinn verschlechtert sich mit zunehmendem Alter. Die Folge davon sind Stürze, da wir nicht mehr in der Lage sind, uns bei Gleichgewichtsverlust schnell wieder zu „fangen“. Insbesondere ein zu glatter, aber auch ein zu unebener Untergrund lassen uns stolpern und stürzen, von echten „Stolpersteinen“ wie Türschwellen oder ungleichmäßigen Treppenstufen ganz abgesehen.

Können wir etwas tun, um dem entgegen zu wirken?

Den allgemeinen Alterungsprozess können wir natürlich nicht stoppen. Trotzdem gibt es Möglichkeiten, unser Gleichgewichtsorgane zu trainieren und damit unsere „Standfestigkeit“ zu erhöhen. Regelmäßiges und sinnvolles Training zeigt auch in diesem Fall erstaunliche Erfolge und gibt uns einen schon verloren geglaubten Teil unserer Sicherheit zurück. Wir bewegen uns wieder entspannter, weniger verkrampft und schon allein dadurch wieder sicherer.

So gelangen Sie (fast) wieder zur alten Bewegungssicherheit.

Bringen Sie Ihren Körper zu Übungszwecken regelmäßig aus dem Gleichgewicht. Stellen Sie sich hierzu auf einen wackeligen Untergrund oder balancieren Sie auf einem Bein. Sie trainieren dadurch die Nerven-Muskelansteuerung ebenso wie die Reflexe und die Stabilität der die Gelenke umgebenden Muskulatur. (Erinnern Sie sich noch an das einbeinige Zähneputzen aus Ausgabe 2 unseres Journals?). Wenn Sie nun zusätzlich für ein paar Sekunden Ihre Augen schließen, dann ist Ihr Körper darauf angewiesen „in sich hinein zu hören“ und Ihre Lage im Raum zu bewerten – ohne Training keine ganz leichte Aufgabe!

Nachfolgend einige nach Schweregrad gestaffelte Aufgaben, die Sie möglichst regelmäßig machen sollten: (Führen Sie alle Übungen möglichst ohne Schuhe durch und stellen Sie sich in den Türrahmen, dort können Sie im Notfall schnell rechts und links Halt finden)

  • Beidbeiniger Stand, Augen schließen
  • Beidbeiniger Stand, kleine Kniebeuge
  • Einbeiniger Stand (Augen schließen)
  • Einbeiniger Stand, mit dem Spielbein eine 8 zeichnen oder den eigenen Namen in die Luft schreiben
  • Beidbeiniger Stand auf wackeligem Untergrund, z.B. Kissen, dicke Gummiunterlage, zusammengerollte Matte oder Ähnliches
  • Die gleiche Übung, aber einbeinig, ebenso mit Bewegung im Spielbein (Das Schließen der Augen erhöht den Schwierigkeitsgrad noch erheblich.)
  • Auf den Fußballen/Fersen/Außen-/Innenkanten stehen (beid- und einbeinig)
Kategorie:

Gesundheit

Sommer, Sonne, Sonnenbrand? (Foto: Pixabay)

Sommer, Sonne, Sonnenbrand?

Worauf wir achten sollten, wenn wir den heißen Sommer genießen.

Sport ist gut für die Gesundheit, nach jedem Sport dehnen Edeka Kempken

Sport im Frühling

woher bekomme ich die Motivation und wie fange ich an?

Gesundheit Edeka Kempken Gartenarbeit

Gartenarbeit

Darauf sollten Sie achten:

Ausgabe:

05 - Okt. 2012

Die große Fleisch-, Wurst- und Käsetheke wurde äußerst positiv erwähnt. LZ Direkt: "Starke Theke: [...] am Tresen wird auf Kundenwünsche eingegangen." (Foto: © LZ Direkt)

Kempken macht Schlagzeilen

Die LZ Direkt berichtet über den neuen Edeka Kempken Markt in Hüls

Reichhaltiges Buffet beim Schlemmerabend (Foto: © EDEKA Kempken)

Schlemmerabend

Der erste Schlemmerabend im Hülser Markt – ein Erfolg

Heiner Kempken (4. v.l.) übergibt die Preise an die Gewinner. (Foto: © EDEKA Kempken)

Gewinner Sommer 2012

Die glücklichen Gewinner des letzten Edeka Kempken Gewinnspiels.

Thema:

Das kleine Plus

Das kleine plus für den Alltag. (Foto: ©Robert Kneschke/Fotolia)

Das kleine plus für den Rücken

Wir sind Geher, keine Sitzer

Das kleine plus für den Alltag. (Foto: ©Robert Kneschke/Fotolia)

Das kleine plus für den Alltag

Wie können Sie sich ohne großen Aufwand fit halten?!