Tee als ergänzendes Arzneimittel

Mit Tee können Sie die Wirkung Ihres Arzeimittels wunderbar verstärken und erweitern.

Tee als Arzneimittel (Foto: © pixabay.de)
Tee als Arzneimittel (Foto: © pixabay.de)

Bevor die pharmazeutische Industrie uns mit ihren standardisierten und normierten Arzneimitteln in gleichbleibender Qualität versorgt hat, gab es nur handwerklich in der Apotheke hergestellte Arzneimittel und in der Tradition der Volksheilkunde selbst hergestellte Arznei- und Heilmittel aus der Küche eines jeden Haushaltes. Viel Gutes ist hierbei verloren gegangen in einer Spanne von nicht einmal hundert Jahren, weil das Wissen um traditionelle Arzneien wie Tees, Extrakte und Abkochungen sowie Heilmittel wie Wickel und Umschläge, Waschungen und Bäder in unserer schnelllebigen, auf ständig Neues ausgerichteten, Zeit nicht mehr weitergegeben wird.

Völlig zu Unrecht ist dabei sehr viel Wissen verloren gegangen, vor allem um Heilpflanzen, aus denen man noch in den 50er und 60er Jahren nach Großmutters Rat Tees gekocht hat. Heute wird in meiner Apotheke nur noch selten nach Tees gefragt und für uns Apothekerinnen und Apotheker ist durch gesetzliche Auflagen die Herstellung von Teemischungen wirtschaftlich völlig uninteressant, ja beinahe unmöglich geworden. Dabei haben Tees durchaus noch ihren Stellenwert! Das will ich Ihnen an einigen Beispielen verdeutlichen, nämlich an einem Husten- und Bronchialtee, einem Schlaf- und Nerventee und einem Magentee. Diese drei Beispiele sind gut heranzuziehen, weil sie zeigen, was ein Tee kann und was er nicht kann.

Hustentee

Ein Hustentee kann durch seine Inhaltsstoffe aus Süßholzwurzel, Thymian, Efeu und Fenchel den Hustensaft oder die ölhaltigen Kapseln mit Wirkstoffen aus dem Eukalyptus ergänzen, wenn man zwischendurch während der Haus- oder Büroarbeit einen Becher frisch bereiteten Tees trinkt. Ganz allein wird er den festsitzenden Schleim nicht lösen oder die Bronchitis nicht bekämpfen, doch eine Brücke bilden zwischen den Einzelgaben der Hauptarznei, das kann er sehr wohl und so die Therapie verbessern und sogar abrunden.

Schlaftee

Ein Schlaftee wird niemanden aus einer seelischen Notlage retten und einen krankhaften seelischen Unruhezustand nicht beheben können, aber eine kleine Störung oder Verstimmung in der Gemütslage positiv beeinflussen und nicht erst zu einer Krankheit werden lassen. Außerdem ist auch nicht zu verachten, dass jemand, der gewohnt ist, jeden Abend seinen Tee zum Einschlafen zu trinken, allein schon durch dieses verstärkende Ritual und die ordnende Kraft dieser Gewohnheit jeden Tag zur gleichen Zeit in den Schlaf finden wird, vor allem wenn er oder sie noch auf die Inhaltsstoffe des Lavendels oder Baldrians setzt.

Magentee

Nehmen wir einmal einen Menschen mit einem Magengeschwür; allein ein Tee aus Heilkräutern wird das Geschwür nicht beseitigen können und ihn nicht wieder gesund machen. Wer aber mal eins hatte oder zu Magenschleimhautentzündungen neigt, wird die heilende Kraft eines abendlichen Tees nach der letzten Mahlzeit des Tages und dem Schlafengehen schätzen lernen.
Die Bitterstoffe aus beispielsweise Enzianwurzel, Löwenzahnwurzel Schafgarbenkraut und die heilenden Wirkstoffe der Kamille helfen der Magenschleimhaut durch die zusammenziehende und abheilende Wirkung, Entzündungen zu bekämpfen.

Tee als Therapieergänzung

Tees sind also keine Allheilmittel oder Alleskönner, sie können niemals ein stark wirksames Arzneimittel ersetzen; sie können allerdings die Therapie mit den vom Arzt verordneten Arzneimitteln gut ergänzen, indem sie durch ihre pflanzlichen Wirkstoffgemische Nebenwirkungen der anderen Arzneimittel abschwächen oder über einen anderen Therapieansatz deren Hauptwirkung verstärken!
Selbstverständlich sollten Sie aber vor dem Einsatz eines Tees, der ja auch ein Arzneimittel darstellt, Ihre Apothekerin oder Ihren Apotheker befragen und sich dort Tipps zur optimalen Therapieergänzung holen.

Kategorie:

Gesundheit

Gesundheit das kleine Plus Edeka Kempken

Das kleine Plus für den Alltag

Aktiv bleiben wir fit!

Sport ist gut für die Gesundheit, nach jedem Sport dehnen Edeka Kempken

Sport im Frühling

woher bekomme ich die Motivation und wie fange ich an?

Gesundheit Edeka Kempken Gartenarbeit

Gartenarbeit

Darauf sollten Sie achten:

Ausgabe:

13 - Okt. 2014

Edeka Kempken Jackpot Kreuzfahrt nach Norwegen (Foto von Familie Franz)

Jackpot-Reisebericht

Eine Kreuzfahrt nach Norwegen – Leserbrief vom Ehepaar Franz

Weihnachtsmannfigur (Foto: © pixabay.de)

Weihnachtsaktion 2014

Edeka Kempken hilft, Weihnachtswünsche zu erfüllen.

NRW-Grillmeisterschaft 2014 (Foto: © EDEKA Kempken)

So war die Grillmeisterschaft 2014

Am 21.09.2014 fand die NRW-Grillmeisterschaft zum zweiten Mal in Krefeld-Hüls statt.