Vom „Plopp“ zum „Krk“

Setzt sich der Schraubverschluss gegen den Korken durch?

Kork- gegen Schraubverschluss (Foto: © EDEKA Kempken)
Kork- gegen Schraubverschluss (Foto: © EDEKA Kempken)

Viele Weinkäufer haben beim Kauf von Wein mit Drehverschlüssen Bedenken. Ist das gerechtfertigt? Gemeinsam mit Jonas Landerer, Winzer und Oenologe für den Kaiserstühler Weinzerverein Oberrotweil, räumt Ihr Weinberater am Gahlingspfad – Eric Mellenthin – mit den gängigsten Vorurteilen auf und beantwortet häufig gestellte Fragen.

 

Eric Mellenthin: Welchen Anteil haben die Schraubverschlüsse bei Weinen?

Jonas Landerer: Mittlerweile haben etwa 95% der Weine unseres Winzervereins einen Drehverschluss. In der Mitte der 2000er Jahre wurden diese ausschließlich für 1-Liter-Flaschen verwendet. Mit den Longcap-Dreh-Verschlüssen konnten dann nach und nach auch die 3/4-Liter-Flaschen verschlossen werden, anfangs die Kabinettweine, später dann sogar Rotweine bis zu den Spätelesen.
Unsere Kollegen aus der Schweiz sind uns in dem Punkt übrigens schon einige Jahre voraus. Die Schweizer verschließen nämlich schon seit Ende der 90er Jahre mit dem Drehverschluss.

 

EM: Aus welchen Gründen werden Schraubverschlüsse verwendet?

JL: Das hat verschiedene Gründe. Ein ganz wesentlicher ist der geschmackliche Aspekt: Die häufig schlechte Korkqualität sorgte bei vielen Weinen für einen Korkgeschmack in Nase und Gaumen. Wir als Betrieb garantieren heute noch den kostenfreien Umtausch in solchen Fällen, durch den Umstieg auf Schrauverschlüsse konnten wir diese „Fehlerquote“ allerdings stark reduzieren.
Sicherlich spielen aber auch wirtschaftliche Gründe eine Rolle: Der Drehverschluss ist einfach günstiger als ein qualitativ hochwertiger Korken.

 

EM: Wird der Kork in Zukunft komplett vom Markt verschwinden?

Jonas Landerer
Jonas Landerer

JL: Nein. Weine mit einem Korkverschluss sind nicht komplett vom Sauerstoff abgeschlossen und können sich dadurch gut weiter entwickeln. Das ist insbesondere für Weine ab einer Qualitätsstufe „Auslese“ und „Riveras“ vorteilhaft, sie erhalten dadurch eine angenehme Reife. Zwar gibt es mittlerweile auch Schraubverschlüsse mit einem ähnlichen Sauerstoffaustausch wie Kork, doch auch diese Konkurrenz führt umgekehrt zu einer Verbesserung der Korkqualität.

 

EM: Wie wird die Umstellung von den Verbrauchern aufgenommen?

JL: Nach anfänglicher Skepsis akzeptieren unsere Kunden diese Entwicklung, auch wenn den Traditionalisten zu Beginn der Umstellung das berühmte „Plopp“ beim Öffnen einer mit Kork verschlossenen Flasche gefehlt hat. Stattdessen gibt es jetzt nur noch ein leises „krk“.
In gewisser Weise spiegelt der Trend zum Drehverschluss aber auch unser alltägliches und oft kurzfristiges Verbraucherverhalten wider. Weine werden nicht mehr lange gelagert, sondern schon kurz nach dem Kauf genossen.

Kategorie:

Wein

Das Weingut V8 Vineyards aus der norditalienischen Region Venetien.

V8+ Vineyards

Das Weingut aus der norditalienischen Region Venetien fällt vor allem dank des ungewöhnlichen Namens und der außergewöhnlichen Flaschen auf. Doch auch der Geschmack überzeugt.

Unsere Weinempfehlungen passend zum Frühjahr

Weine-Expertisen

Unsere Weinempfehlungen passend zum Frühjahr

Weingut Cascina Castlet

Geliebter Wein

Das Weingut Cascina Castlèt blickt auf mehr als 800 Jahre Tradition zurück. Das belegt ein Dokument vom 13. Juli 1198. Doch der liebenswerte Familienbetrieb hat noch eine Menge mehr zu bieten.

Ausgabe:

18 - Jan. 2016

(v.l.) Hansgeorg Rehbein, Heiner Kempken, Rolf Plümer und Irmgard Hausmanns bei der Scheckübergabe im Januar. (Foto: © EDEKA Kempken)

Wir sagen Danke!

Mithilfe unserer Kunden konnten wir 10 448 € an die Krefelder Tafel spenden.

v.l. Sabrina Kreuzer, Christoph Becker, Sabine Brücker, Isabel Gonzales, Klaudia Koppermann, Monika Obst, Uschi Liebrecht, Claudia Lorenzen (auf dem Bild fehlt Karin Hecker) (Foto: © EDEKA Kempken)

Frischetheke in Traar

Christoph Becker und das Team hinter der Frischetheke in Traar

Der neue Fischwagen steht vor dem Markt in Hüls. (Foto: © EDEKA Kempken)

Mehr als Fisch

Der neue Fischwagen am Hülser Markt bietet leckere Köstlichkeiten.